->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Abortiporus
A. biennis
Acrospermum
A. compressum
Aecidium
A. ranuncluli-acris
  10.06.2017
Agaricus
A. augustus
A. arvensis
A. benesii
A. bisporus Verkostung
A. bitorquis
A. bitorquis var. validus
A. essettei
A. silvicola
  Verkostung
A. sylvaticus
  08.08.2014
  Verkostung
A. xanthoderma
Agrocybe
A. dura
A. firma var. attenuata
A. pediades
A. praecox
Aleuria
A. aurantia
Aleurodiscus
A. amorphus
Allophylaria
A. macrospora
Alternaria
A. tenuissima
Amanita
A. albogrisescens
A. battarae
A. ceciliae
  24.05.2010
A. citrina
A. citrina var. alba
A. excelsa
A. fulva
A. muscaria
A. pachyvolvata
A. pantherina

Agrocybe pediades
Halbkugeliger Ackerling  
Agrocybe pediades (Fr.) Fayod
Funddaten:
29.05.2006, MTB 7624/3/3/4, Ehingen - Wolfsgurgel, 9°42'16.3'' Ost, 48°18'12.0'' Nord, 579 ü. NN, auf Wiese bei Holzlagerplatz, leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Magerrasen mit Wacholder, Schlehengebüsch; als Holzlagerplatz genutzt.

Verbreitung:
Auf Wiesen und Weiden weit verbreitet.

Weitere Funddaten: Kartenausschnitt von OpenStreetMap: www.osm-wms.de
  • KRIEGLSTEINER (2003) gibt für folgende MTB-Quadranten unseres Kartiergebietes Fund-Nachweise an: 7723/3, 7525/4, 7624/3 und 7725/3&4.
Beschreibung:
Hut 1,5 - 5 cm, blass ockerlich, halbkugelig bis konvex, gelblich bis fast weißlich, meist kahl, trocken weder schleimig noch klebrig. Lamellen ausgebuchtet mit Zähnchen, hellbraun. Stiel zylindrisch, glatt, wie Hut gefärbt, basal weißlich. Spp. tabakbraun.

Sporen: 10-12 x 6-7,5 µm; ellipsoid - bohnenförmig, glatt, braun, mit dicker Sporenwand, Keimporus gut zu sehen.

Besonderheiten:
A. pediades zählt noch mit ein paar anderen, nah verwandten Arten zu der Gruppe, die nur Cheilozystiden, aber keine Pleurozystiden besitzen.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Agaricomycetes
Ordnung: Agaricales
Familie: Strophariaceae
Gattung: Ackerlinge (Agrocybe)

Basionym:
Agaricus pediades Fr.

Synonyme:
Naucoria pediades (Fr.) P. Kumm.
Simocybe pediades (Fr.) P. Karst.
Nolanea pediades (Fr.) Sacc.

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • KRIEGLSTEINER, G. J. (2004) - Die Großpilze Baden-Württembergs. Band 4. Ulmer-Verlag.
  • LAUX, H. E. (2001) - Der große Kosmos Pilzführer. Kosmos.
  • MOSER, M. (1983) - Die Röhrlinge und Blätterpilze. 5. Auflage. In: W. Gams: Kleine Kryptogamenflora, Band 2b/2. Gustav Fischer Verlag Stuttgart.

(Jürgen Marqua)

Fruchtkörper im Gras (JM0554)
 
Detailansicht der Lamellen (JM0554)
 
Sporen in Wasser (JM0554)
 
Cheilozystiden in Wasser (JM0554)
 
Cheilozystiden in Wasser (JM0554)
 
Cheilozystiden in Wasser (JM0554)
 
Basidie in Wasser (JM0554)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten