->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Sarcodontia
S. crocea
Sarcopodium
S. circinatum
Sarcoscypha
S. austriaca
S. coccinea
S. jurana
  06.03.2011
  04.03.2012
  Verkostung
Sarcosphaera
S. coronaria
  25.05.2015
S. coronaria var. nivea
Sawadaea
S. bicornis
S. tulasnei
Schizophyllum
S. commune
Schizopora
S. flavipora
S. paradoxa
S. radula
Scirrhia
S. aspidiorum
Scleroderma
S. areolatum
S. bovista
S. citrinum
Scopuloides
S. hydnoides
S. rimosa
Scutellinia
S. barlae
  02.10.2011
S. cejpii
  20.09.2014
S. crinita
  02.06.2012
  30.05.2013
S. crucipila
  02.09.2016
Sarcopodium circinatum
Locken-Sporling  
Sarcopodium-circinatum Ehrenb.
Funddaten:
16.05.2016, MTB 7624/3/3/3, Ehingen - Ziegelhof, 633 ü. NN, auf vorjährigen Stängel der Silberdistel (Carlina acaulis), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Wacholderheide auf Pseudogley-Braunerde /Lößlehm über Brackwassermolasse.

Verbreitung:
Für die Region unbekannt. Vermutlich der Erstnachweis für Baden-Württemberg und für Deutschland.

Beschreibung:
Kolonien kissenartig, rund bis oval, - 0,5 mm breit, überwiegend aus gekräuselten Haaren oder Seten bestehend, jung weißlich, älter rosa bis bräunlich. Konsistenz weich, wollig bis schwammartig. Geruch und Geschmack nicht getestet. Gesellig auf abgestorbenem Pflanzenmaterial.

Konidien [95% • 30 • SAP • v • H2O(nat)]: 8,2-9,3-10,3 x 1,8-2,1-2,5 µm; Q = 3,6-4,3-5,1; Vm = 22 µm³; zylindrisch - langellipsoid, hyalin, teilweise mit Warzen, in einer schleimigen Matrix, in Massen können die Konidien auch bräunlich aussehen. Setae sehr lang (-500 µm!), verzweigt oder auch nicht, verbogen - gekräuselt, dickwandig, septiert, braun bis rotbraun, apikal blasser.

Anmerkungen:
ELLIS & ELLIS halten die Art für nicht selten, jedoch gibt es für Deutschland gar keine Einträge in den Datenbanken. Vermutlich ist die Art völlig unbeachtet. Diese Kollektion wurde zwecks phylogenetischer Untersuchungen an einen Spezialisten verschickt. Die Gattung Sarcopodium beinhaltet weltweit etwa 13 Arten, die kosmopolitisch vorkommen.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Ascomycota
Gattung: Sarcopodium

Synonyme:
Thelephora circinata (Ehrenb.) Fr.
Corticium circinatum (Ehrenb.) Fr.
Hymenochaete circinata (Ehrenb.) Lév.

Synanamorphe:
gliocladium- & acremonium-artig

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • EHRENBERG, C.G. (1818) - Sylvae mycologicae Berolinenses:1-32.
  • ELLIS M. B. & J. P. ELLIS (1985) - Microfungi on Land Plants. An Identification Handbook. Croom Helm. London&Sydney.
  • SEIFERT K., MORGAN-JONES G., GAMS W. & KENDRICK B. (1011) - The Genera of Hyphomycetes. CBS Biodiversity Series 9.

(Jürgen Marqua)

Kolonien auf Silberdistel (JM2509)
 
Ansicht d. Sporodochien (JM2509)
 
Ansicht d. Sporodochien (JM2509)
 
Ansicht d. Sporodochien (JM2509)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2509)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2509)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten