->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Hygrophorus
H. virginea var. ochraceopallida
Hygrophoropsis
H. aurantiaca
H. rufa
Hygrophorus
H. agathosmus
  Verkostung
H. agathosmus f. alba
H. agathosmus var. flavescens
H. arbustivus
H. capreolarius
H. chrysodon
H. discoideus
H. erubescens
H. hedrychii
H. hypothejus
H. latitabundus
H. ligatus
H. lucorum
H. marzuolus
H. mesotephrus
H. nemoreus
  04.10.2013
H. pudorinus
  Verkostung
H. pustulatus Verkostung
H. russula
H. unicolor
Hymenochaete
H. cinnamomea
H. carpatica
H. rubiginosa
Hymenoscyphus
H. fagineus
H. fraxineus
H. herbarum
H. imberbis
H. laetus
  16.06.2011
H. menthae
  05.08.2015
H. monticola
H. salicellus
H. vernus
  08.05.2011
  28.05.2012
Hyphoderma
H. mutatum
Hygrocybe virginea var ochraceopallida
Hygrocybe virginea var. ochraceopallida (Orton) Boertm.  

Funddaten:
11.10.2014, MTB 7524/3/3/3, Ingstetten - Schachen, 9°40'11.3'' Ost, 48°24'38.0'' Nord, 750 ü. NN, gesellig im Gras bei Wacholder und Kiefer (Juniperus communis, Pinus sylvestris), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Wacholderheide mit Einzelgehölzen auf Rendzina und verlehmtem Boden (Kalksteinverwitterungslehm) über Massenkalk.

Verbreitung:
Für die Region unbekannt. Erstnachweis für den Ehinger Raum!

Weitere Funddaten:
Kartenausschnitt von OpenStreetMap: www.osm-wms.de

Beschreibung:
Hut 10-35 mm, jung konvex, älter flach ausgebreitet bis trichterig, oft mit flachem Buckel, hellocker bis hellbräunlich, wachsartig glatt, sich schmierig anfühlend, jung Hutrand durchscheinend gestreift. Lamellen rel. entfernt stehend, kurz am Stiel herablaufend, weißlich bis cremefarben. Stiel 15-30 x 3-5 mm, zylindrisch, auch etwas plattgedrück, basal verjüngt, weißlich bis cremefarben. Trama dünnfleischig. Geruch & Geschmack unbedeutend. Sporenpulver weiß.

Sporen [95% • 17 • SAP • v • H2O(nat)]= 7,0-8,1-9,2 x 4,3-4,9-5,5 µm; Q = 1,3-1,7-2,0; Vm = 102 µm³; ellipsoid, hyalin, glatt.

Anmerkung:
Die Art steht farblich intermediär zwischen H. virginea und H. colemanniana.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Agaricomycetes
Ordnung: Agaricales
Familie: Tricholomataceae
Gattung: Saftlinge (Hygrocybe)

Basionym:
Hygrocybe ochraceopallida P.D. Orton

Synonyme:
Hygrocybe ochraceopallida P.D. Orton
Cuphophyllus ochraceopallidus (P.D. Orton) Bon
Camarophyllus virgineus var. ochraceopallidus (P.D. Orton) Beis.
Camarophyllus ochraceopallidus (P.D. Orton) Papetti
Camarophyllus cereopallidus Clemencon?

Verwendung:
Kein Speisepilz.

Schutzstatus:
Geschützt nach Bundesartenschutzverordnung.

Literatur:
  • BOERTMANN D. (1996) - The genus Hygrocybe. Fungi of Northern Europe - Vol. 1.
  • KRIEGLSTEINER G. J. & A. KAISER (2000) - Die Großpilze Baden - Württembergs.Band 3: Ständerpilze: Blätterpilze I. Eugen Ulmer.

(Jürgen Marqua)

Frk. im Gras (JM2323)
 
Ansicht d. Huthaut (JM2323)
 
Ansicht v. Stiel & Lamellen (JM2323)
 
Detailansicht d. Huthaut (JM2323)
 
Detailansicht d. Lamellen (JM2323)
 
Sporen in Wasser (JM2323)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten