A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Valsa
V. nivea
Vararia
V. ochroleuca
Vascellum
V. pratense
  22.10.2017
Venturia
V. rumicis
Verrucaria
V. nigrescens
Verticillium
V. incurvum
Vesiculomyces
V. citrinus
  08.11.2017
Vibrissea
V. filisporia
Virgaria
Spec. 01
Volutella
V. buxi
Volvariella
V. caesiotincta
  26.06.2016
V. gloiocephala
  27.06.2012
V. hypopithys
Vuilleminia
V. alni
V. comedens
V. coryli
Verrucaria nigrescens
Verrucaria nigrescens Pers.  

Funddaten:
17.06.2016, MTB 7624/3/3/4, Ehingen - Wolfsgurgel, 579 ü. NN, flächig auf Kalkstein, leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Halbtrockenrasen bei Holzlagerplatz, mit Wacholder und Kiefern, über tertiärer Schotterterasse.

Verbreitung:
für die Region verbreitet und häufig. Aus Baden-Württemberg existieren einige Fundnachweise (www.flechten-deutschland.de).

Weitere Funddaten:
Kartenausschnitt von OpenStreetMap: www.osm-wms.de

Beschreibung:
Thallus krustenförmig, - 30 mm im Durchmesser, oft kreisrund oder rundlich, aber auch ausgedehnte Flecken ausbildend, flächig auf dem Substrat liegend, mit rissig areoliertem, dunkelbraunem bis fast schwarzem Lager. Perithecien schwärzlich, ins Lager eingesenkt. Keine Soredien oder Isidien.

Sporen [95% • 14 • SAP • v • H2O(nat)]: 17,2-21-24,7 x 9,0-10,9-12,9 µm; Q = 1,4-1,9-2,5; Vm = 1318 µm³; ellipsoid - ovoid, einzellig, hyalin, glatt mit Öltröpfchen oder lichtbrechendem Plasma, von Schleimhülle umgeben. Asci keulig - zylindrisch, fissitunicat, apikal verdickt, mit Okularkammer, 8-sporig. Hymenalgelatine J+ (rot), K/J+ (blau). Perithecium mit Ostiolum und Periphysen. Excipulum schwarz (karbonisiert), Involucrellum mit schwarzen Basalschicht verbunden.

Bestimmung:
Zählt zu den häufigsten schwarzen Krustenflechten auf Kalksteinen, und kommt auch auf Mörtel, Beton, Ziegel oder Asbestzement vor. Sie zeigt licht-/nährstoffreiche und basiphile Standorte an.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Ascomycota
Klasse: Eurotiomycetes
Ordnung: Verrucariales
Familie: Verrucariaceae
Gattung: Verrucaria

Synonyme:
Lithocia nigrescens (Pers.) A. Massal.
Pyrenula nigrescens (Pers.) Ach.
Tichothecium nigrescens (Pers.) Flot.
Zschackea nigrescens (Pers.) M. Choisy & Werner

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • WIRTH V., HAUCK M. & SCHULTZ M. (2013) - Die Flechten Deutschlands. Ulmer-Verlag.

(Jürgen Marqua)

Thallus auf Kalkstein (JM2535)
 
Vergr. Ansicht d. Thallus (JM2535)
 
Vergr. Ansicht d. Thallus (JM2535)
 
Vergr. Ansicht d. Thallus (JM2535)
 
Detailansicht d. Lagers (JM2535)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2535)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten