A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Valsa
V. nivea
Vararia
V. ochroleuca
Vascellum
V. pratense
  22.10.2017
Venturia
V. rumicis
Verrucaria
V. nigrescens
Verticillium
V. incurvum
Vesiculomyces
V. citrinus
  08.11.2017
Vibrissea
V. filisporia
Virgaria
Spec. 01
Volutella
V. buxi
Volvariella
V. caesiotincta
  26.06.2016
V. gloiocephala
  27.06.2012
V. hypopithys
Vuilleminia
V. alni
V. comedens
V. coryli
Vascellum pratense
Abgeflachter Wiesenstäubling  
Vascellum pratense (Persoon: Persoon) Kreisel
Funddaten:
20.10.2013, MTB 7623/4/4/2, Briel - Brieltal, 9°39'48.6'' Ost, 48°19'17.8'' Nord, 597 ü. NN, gesellig und teilweise büschelig im Gras bei Wacholder (Juniperus communis), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Extensiv bewirtschaftete Wachholderheide in Hanglage (SW) mit verschiedenen Gehölzen über Jurakalk.

Verbreitung:
Weit verbreitet und in den typischen Biotopen zu erwarten

Weitere Funddaten:
Kartenausschnitt von OpenStreetMap: www.osm-wms.de
  • Krieglsteiner (2000) gibt für folgende MTB unseres Kartiergebietes Fund-Nachweise diverser Kontributoren an: 7725/3 & 7625/4. www.pilze-deutschland.de listet Funde von 7725/3.
Beschreibung:
Fruchtkörper 15-40 mm im Durchmesser, jung kugelig - birnförmig, älter oft niedergedrückt, jung weiß, älter gelblich, reif olivbraun oder schmutziggrau. Exoperidie fein stachelig - körnelig. Gleba jung weiß, später olivbraun. In der Basis (Subgleba) steril und durch ein Diaphragma von der Gleba getrennt. Sporenpulver bräunlich.

Sporen [95% • 16 • SAP • v • H2O(nat)]: 3,6-4,1-4,7 x 3,2-3,8-4,4 µm; Q = 0,9-1,1-1,3; Vm = 31 µm³; globos - subglobos, bräunlich, feinwarzig, hygrophob, mit 1-3 µm langem Sterigmenrest. Capillitium kaum vorhanden, nur in der Nähe der Endoperidienwand.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Agaricomycetes
Ordnung: Agaricales
Familie: Agaricaceae
Gattung: Wiesenstäublinge (Vascellum)

Basionym:
Lycoperdon pratense Pers.

Synonyme:
Utraria pratensis (Pers.) Quél.
Lycoperdon hyemale Bulliard

Verwendung:
Essbar.

Literatur:
  • Breitenbach J. & F. Kränzlin (1991) - Pilze der Schweiz. Band 2. Nichtblätterpilze. Verlag Mycologia Luzern: 521.
  • JÜLICH W. (1984): Die Nichtblätterpilze, Gallertpilze und Bauchpilze. Kleine Kryptogamenflora II Band II b / 2 Fischer Verlag: 504.
  • KRIEGLSTEINER G. J. & A. KAISER (2000) - Die Großpilze Baden - Württembergs. Band 2. Eugen Ulmer: 154.

(Jürgen Marqua)

Frk. im Gras (JM2132)
 
Querschnitt d. Frk. (JM2132)
 
Detailansicht d. Frk. (JM2132)
 
Detailansicht d. Frk. (JM2132)
 
Sporen in Wasser (JM2132)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten