->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  
Dacrymyces
D. capitatus
D. minor cf
D. stillatus
D. variisporus
Dacryobolus
D. karstenii
Daedalea
D. quercina
Daedaleopsis
D. confragosa var. tricolor
Dasyscyphella
D. nivea
Datronia
D. mollis
Dendrodochium
D. citrinum
Dendryphiopsis
D. atra
Dermoloma
D. cuneifolium
Diatrype
D. bullata
D. disciformis
D. flavovirens
D. stigma
Diatrypella
D. favacea
D. verruciformis
Dichobotrys
D. spec.01 (A)
Dichomitus
D. campestris
Didymium
D. melano-spermum
Didymosporina
D. aceris
Diplomitoporus
D. lindbladii
Disciotis
D. venosa
Didymosporina aceris
Didymosporina aceris (Lib.) Höhn.  

Funddaten:
07.07.2018, MTB 7624/2/1/2, Weiler - Geißenklösterle, 680 ü. NN, auf Blättern von Feld-Ahorn (Acer campestre), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Buchenmischwald auf Rendzina über Massenkalk, Waldrand mit Hasel und Hainbuchen.

Verbreitung:
Unbekannt. Erstnachweis für den Ehinger und Ulmer Raum, vermutlich auch für Baden-Württemberg. Sehr wahrscheinlich weit verbreitet und nicht selten, jedoch unbeachtet.

Beschreibung:
Befallsbild: Dunkelbraune - schwarzbraune, eckige Flecken, die zuerst unregelmäßig auf dem Blatt verteilt sind und später zu größeren Aggregaten zusammenfließen. Einzelne Flecken mit dunklerem, schwärzlichem Rand, Mitte ist oft areoliert - schollig rissig, und enthält zahlreiche schwärzliche Acervuli.

Konidien [95% • 35 • SAP • v • H2O(nat)]: 9,1-11,7-14,3 x 3,9-5,0-6,1 µm µm; Q = 1,8-2,3-2,9; Vm = 156 µm³; zylindrisch, 2zellig, basale Zelle abgestutzt, apikale Zelle abgerundet, am Septum oft auch etwas tailliert, rel. dickwandig, bräunlich, mit rauhem Ornament.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Ascomycota
Klasse: Dothideomycetes
Ordnung: Capnodiales
Familie: Mycosphaerellaceae
Gattung: Didymisporina

Basionym:
Cheilaria aceris Lib.

Synonyme:
Ascochyta aceris (Lib.) Fuckel
Mycosphaerella latebrosa (Cooke) J. Schröt.
Phloeospora aceris (Lib.) Sacc.
Didymosporium aceris (Lib.) Mont.
Septoria aceris (Lib.) Berk. & Broome

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • BRANDENBURGER W. (1981) - Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa. Gustav-Fischer-Verlag.
  • ELLIS M. B. & J. P. ELLIS (1985) - Microfungi on Land Plants. An Identification Handbook. Croom Helm. London&Sydney.

(Jürgen Marqua)

Befallsbild (JM2966)
 
Ansicht d. Flecken (JM2966)
 
Vergr. Ansicht d. Flecken (JM2966)
 
Ansicht d. Blattunterseite (JM2966)
 
Konidien in Wasser (JM2966)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten