->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Phoma
P. acuta
P. doliolum
Phomatospora
P. luteotingens
Phragmidium
P. bulbosum
P. mucronatum
P. rosae-pimpinellifoliae
P. rubi-idaei
  04.08.2017
P. violaceum
Phragmotrichum
P. chailletii
Phyllachora
P. graminis
  06.09.2018
Phyllactinia
P. fraxini
Phylloporia
P. ribis
Phyllosticta
P. argillacea
P. aucupariae
P. frangulae
P. ligustri
P. melisso-phylli
P. philoprina
P. rubicola var. macrospora
Phyllotopsis
P. nidulans
Physarum
P. contextum
P. nutans
  01.05.2012
  04.07.2012
P. psittacinum
Physcia
P. aipolia
P. ceasia
Physisporinus
P. sanguino-lentum
P. vitreus
Piloderma
P. croceum
Piptoporus
P. betulinus
Plasmopara
P. nivea
P. pusilla
Plasmoverna
P. pygmaea
Platygloea
P. disciformis
Pleospora
P. scirpicola
Pleurocybella
P. porrigens
Physarum contextum
Physarum contextum (Pers.) Pers.  

Funddaten:
08.07.2016, MTB 7624/3/4/1, Allmendingen - NSG Ummenlau, 512 ü. NN, auf finalmorschem Holz von Grauerle (Alnus incana), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Degradierter Erlenbruch auf anmoorigem Boden.

Verbreitung:
Für die Region unbekannt. Erstnachweis für den Ulmer und Ehinger Raum. In Baden-Württemberg insgesamt nur wenige Nachweise.

Beschreibung:
Plasmodiocarpien 6 x 1,5 mm, aus dicht gedrängten Einzelsporocarpien, mosaik-artig übereinanderliegend, Peridie hell chromgelb - schwach grünlichgelb, zweischichtig. Hypothallus braun. Sporenpulver in Masse schwärzlich, mit weißlichen Kalkeinschlüssen. Plasmodium gelb.

Sporen 12-14 µm im Durchmesser, rund, braun, mit stacheligem Ornament, auf einer Seite etwas heller. Capillitium ein Netz aus hyalinen Fäden mit weißlichen bis schwach gelblichen Kalkknoten. Columella fehlend. Granula aus Kalk (-3 µm Durchmesser).

Bestimmung:
Sehr ähnlich ist Physarum conglomeratum, die jedoch kleinere und hellere Sporen besitzt (Sporenpulver in Masse bräunlich!).

Systematische Einordnung:
Reich: Protozoa
Abteilung: Myxomycota
Klasse: Myxomycetes
Ordnung: Physarales
Familie: Physaraceae
Gattung: Physarum

Basionym:
Diderma contextum Pers.

Synonyme:
Chondrioderma contextum (Pers.) Rostaf.
Didymium contextum (Pers.) Fr. & Palmquist
Leocarpus contextus (Pers.) Fr.
Lignydium contextum (Pers.) Kuntze

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • MARTIN G.W. & C.J. ALEXOPOULOS (1969) - The Myxomycetes. Iowa. 561 Seiten.
  • NEUBERT H., W. NOWOTNY & K. BAUMANN (1993) - Die Myxomyceten Deutschlands und des angr.Alpenraumes unter bes. Berücksichtigung Österreichs. Bd. 1. Ceratiomyxales, Echinosteliales, Liceales, Trichiales. Baumann Verlag.

(Jürgen Marqua)

Plasmodiocarpium auf Holz (JM2553)
 
Plasmodiocarpium auf Holz (JM2553)
 
Vergr. Ansicht d. Plasmodiocarpiums (JM2553)
 
Detailansichten d. Plasmodiocarpiums (JM2553)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2553)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten