->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Phoma
P. acuta
P. doliolum
Phomatospora
P. luteotingens
Phragmidium
P. bulbosum
P. mucronatum
P. rosae-pimpinellifoliae
P. rubi-idaei
  04.08.2017
P. violaceum
Phragmotrichum
P. chailletii
Phyllachora
P. graminis
  06.09.2018
Phyllactinia
P. fraxini
Phylloporia
P. ribis
Phyllosticta
P. argillacea
P. aucupariae
P. frangulae
P. ligustri
P. melisso-phylli
P. philoprina
P. rubicola var. macrospora
Phyllotopsis
P. nidulans
Physarum
P. contextum
P. nutans
  01.05.2012
  04.07.2012
P. psittacinum
Physcia
P. aipolia
P. ceasia
Physisporinus
P. sanguino-lentum
P. vitreus
Piloderma
P. croceum
Piptoporus
P. betulinus
Plasmopara
P. nivea
P. pusilla
Plasmoverna
P. pygmaea
Platygloea
P. disciformis
Pleospora
P. scirpicola
Pleurocybella
P. porrigens
Phragmidium rosae-pimpinellifoliae
Phragmidium (cf.) rosae-pimpinellifoliae Dietel  

Funddaten:
25.06.2018, MTB 7723/2/1/3, Mundingen - Landgericht, 737 ü. NN, auf Früchten von Hundsrose (Rosa canina), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Buchenmischbestand mit Grünland und Agrarflächen auf Rendzina über Süßwasserkalken.

Verbreitung:
In der Region unbekannt. Vermutlich der Erstnachweis für den Ehinger und Ulmer Raum. Sehr wahrscheinlich weit verbteitet und nicht selten, jedoch unbeachtet oder verwechselt.

Beschreibung:
Befallsbild: Ausschließlich Befall von Früchten, Aecidienlager vom Caeoma-Typ, relativ großflächige, pulverige und Kissenförmige Lager ausbildend. Ohne besonderen Geruch.

Aeciosporen 20-24 x 15-18 µm; kugelig bis ellipsoidisch, orange mit rel. dicker Wand. Paraphysen keine gesehen.

Bestimmung:
Ohne Telien nicht sicher bestimmbar, jedoch deutet der ausschließliche Befall der Früchte auf P. rosae-pimpinellifoliae hin.

Anmerkungen:
Dieser Rostpilz vollführt keinen Wirtswechsel. Auf Bibernell-Rose (Rosa spinosissima) werden die Spermogonien, Aecien (Caeoma), Uredien und Telien gebildet.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Pucciniomycetes
Ordnung: Pucciniales
Familie: Phragmidiaceae
Gattung: Phragmidium

Basionym:
Phragmidium rosae-pimpinellifoliae Dietel 1905

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • BRANDENBURGER, W. (1985): Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa. Gustav Fischer Verlag-Stuttgart-New York.
  • ELLIS M. B. & J. P. ELLIS (1985) - Microfungi on Land Plants. An Identification Handbook. Croom Helm. London&Sydney.
  • KLENKE, F., SCHOLLER, M. (2015): Pflanzenparasitische Kleinpilze. Bestimmungsbuch für Brand-, Rost-, Mehltau-, Flagellatenpilze und Wucherlingsverwandte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. – Berlin, Heidelberg: Springer Spektrum.

(Jürgen Marqua)

Wirtspflanze mit Befall (JM2950)
 
Befallene Frucht (JM2950)
 
Vergr. Ansicht d. Frucht (JM2950)
 
Detailansicht d. Aecienlagers (JM2950)
 
Aeciosporen in Wasser (JM2950)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten