->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Phoma
P. acuta
P. doliolum
Phomatospora
P. luteotingens
Phragmidium
P. bulbosum
P. mucronatum
P. rosae-pimpinellifoliae
P. rubi-idaei
  04.08.2017
P. violaceum
Phragmotrichum
P. chailletii
Phyllachora
P. graminis
  06.09.2018
Phyllactinia
P. fraxini
Phylloporia
P. ribis
Phyllosticta
P. argillacea
P. aucupariae
P. frangulae
P. ligustri
P. melisso-phylli
P. philoprina
P. rubicola var. macrospora
Phyllotopsis
P. nidulans
Physarum
P. contextum
P. nutans
  01.05.2012
  04.07.2012
P. psittacinum
Physcia
P. aipolia
P. ceasia
Physisporinus
P. sanguino-lentum
P. vitreus
Piloderma
P. croceum
Piptoporus
P. betulinus
Plasmopara
P. nivea
P. pusilla
Plasmoverna
P. pygmaea
Platygloea
P. disciformis
Pleospora
P. scirpicola
Pleurocybella
P. porrigens
Phyllosticta rubicola cf
Phyllosticta (cf.) rubicola var. macrospora Cejp, Fassat. & Zavřel  

Funddaten:
04.07.2016, MTB 7526/1/3/3, Jungingen - Großer Gehrn, 575 ü. NN, nekrotische Flecken auf Blattspreiten von wilder Himbeere (Rubus idaeus), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Fichtenforst mit Laubholzparzellen über Parabraunerde aus Lösslehm.

Verbreitung:
Für die Region unbekannt. Erstnachweis für den Ehinger und Ulmer Raum. Vermutlich nicht selten, aber unbeachtet.

Beschreibung:
Befallsbild: Blattflecken jung klein und rundlich, älter auch zu größeren Flecken formierend. Flecken braun, mit ledergelblicher oder cremefarbener Mitte. Pyknidien als bräunliche kleine Punkte im mittleren Bereich der Flecken sichtbar. Geruch unauffällig. Zusammen mit Phragmidium rubi-idaei

Konidien [95% • 30 • SAP • v • H2O(nat)]: (6,1)6,2-7,2-8,1(8,3) x 2,3-2,7-3,2(3,3) µm; Q = 2,1-3,1; V = 28 µm³; langellipsoid - zylindrisch, auch etwas spindelig, hyalin, glatt, mit einer Schleimhülle umgeben, unseptiert. Konidienträger keine gesehen. Pyknidien bräunlich mit prismatischen Zellen.

Bestimmung:
Art der Fleckung und vor allem die Schleimhüllen der Konidien lassen auf die anamorphe Gattung Phyllosticta schließen. Auf Rubus könnte wegen der etwas größeren Konidien lt. BRANDENBUERGER Phyllosticta rubicola var. macrospora in Frage kommen. Bestimmung unter Vorbehalt!

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Ascomycota
Klasse: Dothideomycetes
Ordnung: Botryosphaeriales
Familie: Botryosphaeriaceae
Gattung: Phyllosticta

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • BRANDENBURGER, W (1985) - Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa; Gustav Fischer Verlag.

(Jürgen Marqua)

Befallsbild an Himbeere (JM2736)
 
Vergr. Ansicht d. Flecken (JM2736)
 
Detailansicht d. Flecken (JM2736)
 
Detailansicht d. Flecken (JM2736)
 
Konidien in Wasser (JM2736)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten