->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Phoma
P. acuta
P. doliolum
Phomatospora
P. luteotingens
Phragmidium
P. bulbosum
P. mucronatum
P. rosae-pimpinellifoliae
P. rubi-idaei
  04.08.2017
P. violaceum
Phragmotrichum
P. chailletii
Phyllachora
P. graminis
  06.09.2018
Phyllactinia
P. fraxini
Phylloporia
P. ribis
Phyllosticta
P. argillacea
P. aucupariae
P. frangulae
P. ligustri
P. melisso-phylli
P. philoprina
P. rubicola var. macrospora
Phyllotopsis
P. nidulans
Physarum
P. contextum
P. nutans
  01.05.2012
  04.07.2012
P. psittacinum
Physcia
P. aipolia
P. ceasia
Physisporinus
P. sanguino-lentum
P. vitreus
Piloderma
P. croceum
Piptoporus
P. betulinus
Plasmopara
P. nivea
P. pusilla
Plasmoverna
P. pygmaea
Platygloea
P. disciformis
Pleospora
P. scirpicola
Pleurocybella
P. porrigens
Phragmidium rubi-idaei
Himbeer-Rost  
Phragmidium rubi-idaei (Pers.: Pers.) P.Karst.
Funddaten:
17.05.2013, MTB 7221/4/2/1, Esslingen - Auchtweg 42, 48°43'38.57"N, 9°17'52.62"E, 340 ü. NN, Aecienlager auf Blattoberseite von Himbeere (Rubus idaeus), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Nutzgarten mit Beeten auf lehmigem, nur mäßig humosem Boden über Lösslehm (Fildern).

Verbreitung:
In der Region verbreitet und nicht selten. Zwei Fundnachweise von BRANDENBURGER aus dem Ehinger Raum.

Beschreibung:
Orangefarbene kleinfleckige, pustelförmige - 0,5 mm breite I-Aecien-Lager auf der Blattoberseite, aber auch Blattstängeln. Blattunterseits können auch orangefarbene Uredosporen-Lager vorhanden sein.

I-Aeciosporen 20-27 µm Ø, subglobos - globos mit orangefarbenem Inhalt, Wand hyalin, 1-2,5 µm dick mit deutlichen etwa 2 - 2,5 µm hohen Stacheln als Ornament. Paraphysen lang-zylindrisch bis keulenförmig, 66-100 x 11-16 µm, rel. dickwandig mit orangefarbenem, intrazellulärem Pigment.

Anmerkungen:
Phragmidium rubi-idaei durchläuft seine gesamte Entwicklung mit 0, I, II und III von Pyknien bis Telien auf Rubus idaeus, der Himbeere, führt also keinen Wirtswechsel durch!

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Pucciniomycetes
Ordnung: Pucciniales
Familie: Pucciniaceae
Gattung: Phragmidium

Basionym:
Puccinia rubi-idaei DC.

Synonyme:
Ascophora disciflora var. byssina Tode

Verwendung:
Keine Verwendung bekannt.

Literatur:
  • BRANDENBURGER, W. (1985): Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa. Gustav Fischer Verlag-Stuttgart-New York.
  • KLENKE, F. (): Sammel- und Bestimmungshilfen für phytoparasitische Kleinpilze Sachsens.

(Jürgen Marqua)

I-Aecienlager auf Himbeere (JM2057)
 
Detailansicht d. Aecienlager (JM2057)
 
Detailansicht d. Aecienlager (JM2057)
 
Detailansicht d. Aecienlager (JM2057)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2057)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten