->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Postia
P. balsamea
P. caesia
P. ptychogaster
P. stiptica
P. subcaesia
P. tephroleuca
Propolis
P. farinosa
Protoblastenia
P. rupestris
Psathyrella
P. leucotephra
P. maculata
P. marquana
P. melanthina
P. multipedata
  11.11.2016
P. phegophila
  22.09.2012
P. spadiceogrisea
P. spintrigeroides
Pseudocercospora
P. cornicola
Pseudoclitocybe
P. cyathiformis
  16.11.2014
P. expallens
Pseudocraterellus
P. undulatus
Pseudohydnum
P. gelatinosum
Pseudomerulius
P. aureus
Pseudoplectania
P. nigrella
Pseudospiropes
P. nodosus
Pseudotomentella
P. atrofusca
Pseudovalsa
T. umbonata
Psilocybe
P. medullosa
P. squamosa
Psiloglonium
P. lineare
Pseudovalsa umbonata
Pseudovalsa umbonata Tul. & C. Tul.  

Funddaten:
04.01.2018, MTB 7624/4/1/2, Ringingen - Pfifferlingsberg, 628 ü. NN, auf Eichenästchen am Boden (Quercus spec.), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Eichen- Buchenmischwald auf feuchterem Boden (Bodenkomplex auf Molassesedimenten) über Kalk-Molasse (Untere Süßwassermolasse).

Verbreitung:
Unbekannt. Erstnachweis für die Region, vermutlich auch für Baden-Württemberg. Sehr wahrscheinlich verbreitet und nicht selten, jedoch unbeachtet und übersehen.

Beschreibung:
Befallsbild: Stromata unregelmäßig zerstreut auf dem Ast verteilt und durch Rinde durchbrechend. Stromata polsterförmig, schwarzbraun, - 2 mm breit. Perithezien in meist nur geringer Zahl in einem Stroma, diesem vollständig ins Substrat eingesenkt, kugelig, schwarzbraun, mit Hälsen nicht verdickten, kaum vorstehenden Mündungen.

Sporen [95% • 35 • SAP • v • H2O(nat)]: 45,6-57,7-69,7 x 15,3-18,7-22,2 µm; Q = 2,5-3,1-3,6; Vm = 10775 µm³; ellipsoid - oblong, an den Polen aberundet und leicht abgeflacht oder kappenförmig verdickt, jung hyalin, älter olivbräunlich, 4- bis 6-zellig, mit kugeligen oder linsenfömrigen Guttulen, die sich mit Lugol orange färben. Asci breit oblong - keulig, 8-sporig, J-. Paraphysen filiform, septiert, hyalin.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Ascomycota
Klasse: Sordariomycetes
Ordnung: Diaporthales
Familie: Melanconidaceae
Gattung: Pseudovalsa

Basionym:
Melanconis umbonata Tul. & C. Tul. 1863

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • DENNIS R.G.W. (1981) - British Ascomycetes. J.Cramer Vaduz
  • ELLIS M. B. & J. P. ELLIS (1985) - Microfungi on Land Plants. An Identification Handbook. Croom Helm. London&Sydney.

(Jürgen Marqua)

Frk. am Standort (JM2907)
 
Vergr. Ansicht d. Frk. (JM2907)
 
Frk. im Querschnitt (JM2907)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2907)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2907)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten