->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Pterula
P. multifida
Puccinia
P. aegopodii
P. asarina
P. caricina
  10.06.2017
P. circaeae
  14.08.2016
P. convolvuli
P. coronata
  28.07.2018
  05.09.2018
P. graminis
P. impatientis
P. iridis
P. laschii
P. malvacearum
P. mirabilissima
  04.07.2018
P. nitida
P. opizii
P. phragmitis
P. poarum
P. punctiformis
P. recondita
P. sessilis var. sessilis
P. urticata
P. violae
Pucciniastrum
P. guttatum
Pulvinula
P. constellatio
Pycnoporellus
P. fulgens
Pycnoporus
P. cinnabarinus
Pyrenopeziza
P. atrata
P. petiolaris
Pyronema
P. domesticum
  22.06.2010
  09.09.2011
P. omphalodes
  06.09.2011
Puccinia graminis
Getreiderost  
Puccinia graminis Pers.ex Pers. s.l.
Funddaten:
22.05.2006, MTB 7723/2/3/1, Mochental - Sauberg, 9°35'45.7'' Ost, 48°15'33.9'' Nord, 666 ü. NN, auf Blättern von Berberitze (Berberis vulgaris), leg. & det. J. MARQUA, conf. DETLEF EMGEBNBROICH.

Fundort:
Wacholderheide mit Gebüschen auf Rendzina

Verbreitung:
Verbreitet und häufig, jedoch unbeachtet und daher unterkartiert, oder mit anderen Rostpilzarten verwechselt.

Weitere Funddaten:
Kartenausschnitt von OpenStreetMap: www.osm-wms.de
  • ENDERLE (2004) listet für unser Kartiergebiet Nachweise von folgenden MTB-Quadranten auf: 7525/2&3 und 76234/2.
Beschreibung:
Orange Aezidienlager an Blattflächen und auch Stielen, die teilweise deformiert erscheinen. Die Aecidiolager bestehen aus rel. "kurzröhrigen" I-Aezien. Von Berberis vulgaris als Haplont (Aezienwirt) wechselt Puccinia graminis auf diverse Poacea (Süßgräser) als Dikaryophyten (Telienwirt).

Aezidio-Sporen - 20 µm durchmesser (KLENKE 1998); rundlich, Hülle hyalin mit gelblichem Inhalt, Wand gleichmäßig 1-1,5 µm dick.

Bestimmung:
Die Bestimmung dieser Kollektion ist hier als sensu lato eingestuft. Ohne Kenntnis des Dikariophyten ist eine gnaue Bestimmung sensu stricto nicht möglich, da es 4-5 sehr ähnliche Arten gibt, die auf Berberis vulgaris vorkommen können.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Pucciniomycetes
Ordnung: Pucciniales
Familie: Pucciniaceae
Gattung: Puccinia

Synonyme:
Dicaeoma graminis (Pers.) Gray

Verwendung:
Unbekannt.

Schutzstatus:
Rote Liste Kategorie * für Deutschland (= indigen / archaeophyt).

Literatur:
  • BRANDENBURGER, W. (1985): Parasitische Pilze an Gefäßpflanzen in Europa. Gustav Fischer Verlag-Stuttgart-New York.
  • ELLIS M. B. & J. P. ELLIS (1985) - Microfungi on Land Plants. An Identification Handbook. Croom Helm. London&Sydney.
  • KLENKE, F. (1998): Sammel- und Bestimmungshilfen für phytoparasitische Kleinpilze Sachsens.

(Jürgen Marqua)

Blüten & befallene Blätter (JM0396)
 
Schadbild d. Blattoberseite (JM0396)
 
Schadbild d. Blattunterseite (JM0396)
 
Aecidien-Lager (JM0396)
 
Detailansicht d. Lager (JM0396)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM0396)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten