->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Hapalopilus
H. nidulans
Hebeloma
H. crustuliniforme
H. gigaspermum
H. mesophaeum
H. pseudo - amarescens
  19.09.2011
H. laterinum
  14.10.2014
H. radicosum
H. sacchariolens
H. tomentosum
Helvella
H. acetabulum
H. confusa
H. crispa
H. epihippum
  19.09.2010
H. lacunosa
  25.10.2014
H. leucomelaena
  16.04.2016
H. macropus
H. solitaria
Hemileccinum
H. depilatum
H. impolitum
Hemimycena
H. cucullata
Hemitrichia
H. calyculata
  17.01.2011
H. serpula
  16.03.2011
Henningsomyces
H. candidus
Heterobasidion
H. abietinum
Heterochaetella
H. brachyspora
Hohenbuehelia
H. auriscalpium
Holwaya
H. mucida
Homophron
H. cernuum
  17.01.2011
Henningsomyces candidus
Weißes Hängeröhrchen   
Henningsomyces candidus (Pers.) Kuntze
Funddaten:
24.12.2017, MTB 7624/4/1/2, Ringingen - Pfifferlingsberg, 628 ü. NN, an liegendem Ast einer Weißtanne (Abies alba), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Fichtenforst mit Weißtannen und Douglasien auf lehmigen Boden über Süßwasserkalk.

Verbreitung:
Unbekannt. Vermutlich der Erstnachweis für den Ehinger und Ulmer Raum.

Beschreibung:
Basidiocarp einzeln bis rasig, röhrenförmig, bis 1 mm lang und 0,4 mm breit, weich, glatt, Mündungs-Randhaare anliegend, stark verzweigt. Ohne Subikulum dem Substrat mit der Basis angeheftet, weiß, schwach creme bis gelblich ocker. Geruch und Geschmack nicht wahrnehmbar.

Sporen [95% • 7 • SAP • v • H2O(nat)]: 4,6-5,7-6,8 x 4,4-5,0-5,6 µm; Q = 1,0-1,1-1,2; Vm = 75 µm³; subglobos bis breit ellipsoid, hyalin, dünnwandig, inamyloid. Basidien 4-sporig (auch 2-sporige gesehen), breit keulig bis suburniform. Randhaare (hier als Hyphidien bezeichnet) bäumchenartig verzweigt.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Agaricomycetes
Ordnung: Agaricales
Familie: Schizophyllaceae
Gattung: Henningsomyces

Basionym:
Solenia candida Pers. 1794

Synonyme:
Calyptella candida (Pers.) Pat.
Cyphella candida (Pers.) Pat.
Lachnella candida (Pers.) G. Cunn.
Peziza candida (Pers.) Pers.

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • BREITENBACH J. & F. KRÄNZLIN (1991) - Pilze der Schweiz. Band 2. Nichtblätterpilze. Verlag Mycologia Luzern.
  • KNUDSEN H. & J. VESTERHOLT (2008) - Funga Nordica. Agaricoid,boletoid and cyphelloid genera. Nordsvamp. Copenhagen.
  • KRIEGLSTEINER G. J. & A. KAISER (2000) - Die Großpilze Baden - Württembergs.Band 3: Ständerpilze: Blätterpilze I. Eugen Ulmer.

(Jürgen Marqua)

Frk. am Standort (JM2901)
 
Vergr. Ansicht d. Frk. (JM2901)
 
Vergr. Ansicht d. Frk. (JM2901)
 
Tafel m. Detailansichten (JM2901)
 
Tafel m. Mikromerkmalen (JM2901)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten