->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Hyphoderma
H. setigerum
Hyphodermella
H. corrugata
Hyphodontia
H. alutaria
H. arguta
H. aspera
H. breviseta
H. nesporii
H. sambuci
  09.01.2011
H. spathulata
Hypholoma
H. capnoides
H. fasciculare
H. latericium
H. marginatum
H. radicosum
Hypochnicium
H. polonense
Hypocrea
H. aureoviridis
H. citrina
H. fungicola
H. strictipilosa
Hypomyces
H. aurantius
H. chrysospermus
H. lateritius
H. ochraceus
H. rosellus
H. viridis
Hypoxylon
H. cercidicolum
H. cohaerens
H. deustum
H. fragiforme
H. fuscum
H. howeianum
H. multiforme
H. serpens
H. vogesiacum
Hysterographium
H. fraxini
Hyphodermella corrugata
Runzelighöckeriger Rindenpilz  
Hyphodermella corrugata (Fries) J. Eriksson & Ryvarden
Funddaten:
16.11.2014, MTB 7723/2/2/4, Mühlen – Ottenhau, 9°39'04.0'' Ost, 48°16'42.8'' Nord, 565 ü. NN, auf der Unterseite eines liegenden Buchenastes in der Optimalphase der Vermorschung, leg. & det. C. FISCHER.

Fundort:
Seggen-Buchenwald auf steilem südwestexponiertem Hang, Der Untergrund besteht aus Weißjura mit steinreicher Rendzina.

Verbreitung:
Im Gebiet unbekannt. Vermutlich der Erstnachweis für den Ehinger und Ulmer Raum.

Beschreibung:
Basidiokarp resupinat, kleinflächig, dünn, wachsartig, ockerrosa bis ockerorange, weiß bereift. Bereifung erweist sich unter der Lupe als winzige, dicht stehende, weiße Zähnchen.

Sporen [95% • 25 • SAP • v • H2O(nat)]: (5,8)5,9-6,7-7,5 x (3,9)4,0-4,6-5,3 µm; Q = 1,3-1,5-1,6(1,7); Vm = 76 µm³; breit ellipsoid, dünnwandig, hyalin, glatt. Hyphensystem monomitisch, Hyphen glatt, hyalin, Septen ohne Schnallen. In den Aculeispitzen mit stark inkrustierten, weit herausstehenden Hyphenenden. Zystiden keine. Basidien schmal clavat, 4-sporig.

Bestimmung:
Kennzeichnend für die Art sind die weiße Bereifung auf rosaockerlichem Grund durch die feinen Zähnchen, die auffälligen, stark inkrustierten Hyphenenden der Aculei, welche bereits mit der Lupe gut zu sehen sind und die fehlenden Schnallen.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Agaricomycetes
Ordnung: Polyporales
Familie: Phanerochaetaceae
Gattung: Hyphodermella

Basionym:
Grandinia corrugata Fries

Synonyme:
Hydnochaete laeta Rick
Metulodontia junquillea (Quél.) Parmasto
Odontia coloradensis Overh.
Odontia corrugata (Fr.) Bres.
Odontia fibrosissima Rick
Odontia horridissima Rick
Odontia junquillea Quél.
Odontia livida Bres.
Odontia pannosa Bres.
Odontia subferruginea Rick
Protodontia livida (Bres.) Park.-Rhodes

Verwendung:
Keine Verwendung bekannt.

Literatur:
  • BERNICCHIA A. & GORJÓN S. P. (2010): Corticiaceae s.l. Fungi Europaei N° 12, Edizioni Candusso, Italia.
  • ERIKSSON, J. & RYVARDEN, L. (1976), The Corticiaceae of North Europe, Volume 4: 578 – 582, Fungiflora (Oslo).
  • JÜLICH, W. (1984) - Kleine Kryptogamenflora Band II b/1. Die Nichtblätterpilze, Gallertpilze und Bauchpilze.
  • KRIEGLSTEINER, GERMAN J. (2000): Die Großpilze Baden-Württembergs, Band 1, Ulmer, Stuttgart (Hohenheim).

(Christian Fischer)

Ganzes Basidiokarp auf Buchenast (CF0240)
 
Basidiokarp Ausschnitt (CF0240)
 
Basidiokarp Oberfläche mit Zähnchen (CF0240)
 
Basidiokarp Nahaufnahme (CF0240)
 
Hymenium Draufsicht, 32x (CF0240)
 
Hymenium in Kongo, 100x, inkrustierte Hyphenenden sichtbar (CF0240)
 
Inkrustierte Hyphenenden in Kongo, 1000x (CF0240)
 
Sporen in Wasser bei 1000x (CF0240)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten