->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
   Hyphoderma
H. setigerum
Hyphodermella
H. corrugata
Hyphodontia
H. alutaria
H. arguta
H. aspera
H. breviseta
H. nesporii
H. sambuci
  09.01.2011
H. spathulata
Hypholoma
H. capnoides
H. fasciculare
H. latericium
H. marginatum
H. radicosum
Hypochnicium
H. polonense
Hypocrea
H. aureoviridis
H. citrina
H. fungicola
H. strictipilosa
Hypomyces
H. aurantius
H. chrysospermus
H. lateritius
H. ochraceus
H. rosellus
H. viridis
Hypoxylon
H. cercidicolum
H. cohaerens
H. deustum
H. fragiforme
H. fuscum
H. howeianum
H. multiforme
H. serpens
H. vogesiacum
Hysterium
H. pulicare
Hysterographium
H. fraxini
Hypocrea fungicola
Birkenporling-Kissenpustelpilz  
Hypocrea fungicola Karsten
Funddaten:
25.08.2010, MTB 7624/3/3/3, Ehingen - Ziegelhof, 9°40'30.7'' Ost, 48°18'03.8'' Nord, 629 ü. NN, auf altem Rotrandigen Baumschwamm (Fomitopsis pinicola) an finalmorscher Fichte (Picea abies), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Fichtenforst auf Pseudogley-Braunerde / Lößlehm über Brackwassermolasse.

Verbreitung:
Unbekannt, vermutlich häufig und verbreitet.

Beschreibung:
Fruchtkörper (Stroma) 2-5 mm Ø, halbkugelig rundlich, flach kissenförmig, jung weißlich - cremefarben. Reife Fruchtkörper mit gelblich bräunlichen Perithecien, die später den ganzen Fruchtkörper färben. Stroma nicht gelatinisiert.

Sporen [95% • 25 • SAP • v • H2O(nat)]: 3,7-4,5-5,2 x 2,2-2,7-3,1 µm; Q = 1,3-1,7-2,1; Vm = 17 µm³; breitellipsoid, zylindrisch, teilweise rundlich, glatt, hyalin, jung eingeschnürt - septiert, im Ascus bis zu 16 Sporen, uniserat.

Anmerkungen:
Der Birkenporling-Kissenpustelpilz kann auch oft, wie bei dieser Kollektion, an Fomitopsis pinicola gefunden werden. Desweiteren existiert noch eine "grün-sporige" Art an Fomes fomentarius (H. fomiticola Jaklitsch).

Verwechslungen:
Die Gattung der Pustelpilze Hypocrea enthält einige, nicht leicht voneinander abgrenzbare Arten, die teilweise nur unter besonderen Bedingungen sicher bestimmt werden können (Kultivierung der Anamorphen). Mit der monografischen Bearbeitung von Walter M. Jaklitsch liegt jedoch eine Möglichkeit vor, Arten besser eingrenzen oder ausschließen zu können.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Ascomycota
Klasse: Sordariomycetes
Ordnung: Hypocreales
Familie: Hypocreaceae
Gattung: Kissenpustelpilze (Hypocrea)

Basionym:
Hypocrea citrina var. fungicola P. Karst.

Synonyme:
Protocrea fungicola (P. Karst.) Lar.N. Vassiljeva
Hypocrea pulvinata Fuckel

Verwendung:
Unbekannt.

Literatur:
  • Baral, H.O., Baral, O. & Marson, G. (2003) - In vivo veritas. Over 5800 scans of fungi and plants (microscopical drawings, water colour plates, slides), with material on vital taxonomy. 2nd edition. CD-ROM.
  • BREITENBACH, J & F. KRÄNZLIN (1995) - Pilze der Schweiz , Band 1. Verlag Mycologia, Luzern.
  • JAKLITSCH, W.M. (2009) - European species of Hypocrea Part I. The green-spored species. Studies in Mycology 63: 1-91.
  • STEINER, A. (2009) - wwww.natur-in-nrw.de

(Jürgen Marqua)

Frk. auf Fomitopsis pinicola (JM1380)
 
Detailansicht d. Frk. (JM1380)
 
Detailanischt d. Frk. (JM1380)
 
Sporen in Wasser (JM1380)
 
Asci in Wasser (JM1380)
 
Asci in Wasser / Lugol (JM1380)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten