->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  
Coprinopsis
C. gonophyllus
C. lagopus
C. piepen-broekorum
  14.06.2012
Coprinus
C. comatus
  Verkostung
Cordyceps
C. militaris
Coriolopsis
C. gallica
  05.04.2009
C. trogii
Corticium
C. roseum

Cortinarius

S. Cortinarius
C. harcynicus
  Verkostung
S. Dermocybe
C. croceus
C. malicorius
C. sanguineus
S. Leprocybe
C. bolaris
C. citrino-fulvescens
C. callisteus
C. humicola
C. limonius
C. necator
C. phrygianus
S. Myxacium
C. delibutus
C. emunctus
S. Phlegmacium
C. allutus
C. anserinus
C. arcifolius
C. argenteo-lilacinus
C. arcuatorum
Coprinus comatus - Einzelverkostung
Schopftintling - Einzelverkostung  
Coprinus comatus (O.F. Müll.) Pers.
Funddaten:
22.09.2017, MTB /1/4/2, Schmiechen - Steinsberg, 700 ü. NN, gesellig im Gras am Waldweg bei Fichten und Buchen (Picea abies, Fagus sylvatica), leg. & det. J. MARQUA.

Fundort:
Buchenmischwald mit Linden, Hainbuchen, Eichen auf Rendzina über Massenkalk (Malm Zeta 1-2).

Beschreibung:
Roh weichfleischig, sehr zerbrechlich, Geruch säuerlich bis fruchtig, mit etwas chemischer Komponente. Geschmack mild, leicht säuerlich, neutral.

Beim Schmoren zunächst ein angenehmer Geruch nach gebackenen Kartoffeln, später an Hühnerbrühe oder Fond erinnernd. Nach zwei bis drei Minuten Schmoren eine leichte Bräunungsreaktion, Geruch angenehm würzig, säuerlich, an gebackenes Hähnchen erinnernd. Nach fünf Minuten Schmoren eine deutliche Bräunung sichtbar, sehr angenehm würziger Pilzgeschmack, nussig, oder an Parasolpilz erinnernd. Konsistenz weich, jedoch mit etwas Biss.

Volumen-Verlust beim Schmoren: mittel bis stark.

Kulinarischer Wert:
Mit etwas Salz und Pfeffer sehr schmackhaft und zählt zu den besten Speisepilzen!

Beurteilungen in der Literatur:
Wird in der Literatur überwiegend als gut bis sehr gut eingeschätzt.

Liste der DGfM:
C. comatus wird von der DGfM als Speisepilz gelistet.

Anmerkungen:
Kann seit jüngster Zeit gezüchtet werden, ist jedoch kaum marktfähig, da er noch am Tag der Ernte verarbeitet werden muss. In Japan und China wird der Schopftintling auch für medizinische Zwecke verwendet. C. comatus enthält Vitamine der B-Gruppe und ist daher für Veganer gut geeignet.

Literatur:
  • BON M (1999) - Pareys Buch der Pilze. Über 1500 Pilze Europas, davon 1230 in Farbe. Parey-Verlag.
  • GEHRHARDT E (2001) - Der große Pilzführer für unterwegs. Über 1200 Arten, über 1000 Farbfotos. BLV.
  • GUTHMANN J. HAHN C. & REICHEL R. (2011) - Taschenlexikon der Pilze Deutschlands. Quelle & Meyer-Verlag.

(Jürgen Marqua)

Ungeputzte Frk. (JM2813)
 
Geputzte & geschnittene Frk. (JM2813)
 
nach 1 Minute Schmoren (JM2813)
 
n. 3 Minuten Schmoren (JM2813)
 
n. 5 Minuten Schmoren (JM2813)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten