->
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
  
Coprinopsis
C. gonophyllus
C. lagopus
C. piepen-broekorum
  14.06.2012
Coprinus
C. comatus
  Verkostung
Cordyceps
C. militaris
Coriolopsis
C. gallica
  05.04.2009
C. trogii
Corticium
C. roseum

Cortinarius

S. Cortinarius
C. harcynicus
  Verkostung
S. Dermocybe
C. croceus
C. malicorius
C. sanguineus
S. Leprocybe
C. bolaris
C. citrino-fulvescens
C. callisteus
C. humicola
C. limonius
C. necator
C. phrygianus
S. Myxacium
C. delibutus
C. emunctus
S. Phlegmacium
C. allutus
C. anserinus
C. arcifolius
C. argenteo-lilacinus
C. arcuatorum
Cortinarius delibutus
Violettlättriger Schleimfuß  
Cortinarius delibutus Fries
Funddaten:
02.10.2005, MTB 7624/3/3/2, Ehingen - Wannenplätze, 9°41'41.7'' Ost, 48°18'41.3'' Nord, 610 ü. NN, im Moos/Nadelstreu, leg & det C. FISCHER.

Fundort:
Buchen-Fichten-Mischwald über Alblehm.

Verbreitung:
Verbreitet und nicht selten.

Weitere Funddaten: Kartenausschnitt von OpenStreetMap: www.osm-wms.de
  • GMINDER (2010) gibt für alle MTB unseres Kartiergebietes Fund-Nachweise an, außer für 7723 und 7724.
Beschreibung:
Hut 50-100 mm Ø, jung glockig - halbkugelig, zuletzt flach konvex, in der Mitte auch vertieft, ocker - trüb zitronengebl, auch mit orangetönen, Rand heller, gelblich - lehmfarben, feucht schleimig, abgetrocknet matt. Lamellen jung grauviolett, bald bräunlich mit leichtem Violettton. Stiel basal oft keulig, zylindrisch, weißlich - violett getönt, von Velum ockergelb gefärbt, im Alter oberhalb d. Velumzone violettlich, auch leicht gelblich gegürtelt oder schwach genattert. Trama weißlich, in der Stielspitze grauviolettlich.

Sporen [95% • 18 • SAP • v • H2O(nat)]: 8,0-8,6-9,1 x 6,4-7,0-7,7(7,8) µm; Q = 1,1-1,2-1,4; Vm = 221 µm³; rundlich, deutlich dicht warzig. Cheilozystiden meist zylindrische, basidiolen-ähnliche Zellen.

Anmerkungen:
Nur schwer von der Varietät illibatus abgrenzbar, die seltener sein soll. Haupttrennmerkmale sind die Lamellenfarbe im Jungzustand (cremefarben - beige) und die stärker ornamentierten Sporen.

Systematische Einordnung:
Reich: Fungi
Abteilung: Basidiomycota
Klasse: Agaricomycetes
Ordnung: Agaricales
Familie: Cortinariaceae
Gattung: Haarschleierlinge (Cortinarius)
Unter-Gattung: Schleimfüße (Myxacium)

Verwendung:
Unbekannt. Kein Speisepilz.

Literatur:
  • KNUDSEN H. & J. VESTERHOLT (2008) - Funga Nordica. Agaricoid, boletoid and cyphelloid genera. Nordsvamp. Copenhagen.
  • KRIEGLSTEINER G. J. & A. GMINDER (2010) - Die Großpilze Baden - Württembergs.Band 5. Eugen Ulmer.

(Jürgen Marqua)

Fruchtkörper im Moos (JM1497)
 
Ansicht d. Stielbasis & Lamellen (JM1497)
 
Detailansicht d. Huthaut (JM1497)
 
Detailansicht d. Lamellen (JM1497)
 
Sporen in Wasser (JM1497)
 
Sporen in Wasser/ KOH(5%) (JM1497)
 

Galerie | Artenliste | Lebensräume | Projekte | Links | Impressum

© Copyright Pilzflora-Ehingen.de 2012 Jürgen Marqua. Alle Rechte vorbehalten